BVW gelingt Überraschung in Zons

Der BV Wevelinghoven kehrte mit einem 2:1 (1:0) Auswärtssieg beim FC Zons in die Gartenstadt zurück. Damit reißt die Serie der Zonser, die zuvor 10 Spiele (davon 9 Siege) ungeschlagen waren.

Zum Spiel: Die Zonser bekamen gleich in der 3. Minute die Chance zur Führung. Ein hoher langer Eckball, fand Dennis Brock als Abnehmer – sein Volleyschuss konnte kurz vor der Linie geklärt werden. Im Gegenzug verwertete der BVW seinen ersten Angriff. Dustin Thissen schlänzte einen Ball aus knapp 15 Metern am Keeper der Zonser vorbei 0:1 (5.). Auch im weiteren Spielverlauf ergaben sich weitere sehr gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gastgeber nutzten eine Unachtsamkeit des BVW und spielten einen Konter, doch Stürmer Herbes zögerte einen Moment zu lang und Patrick Bernrath konnte in letzter Sekunde klären. Einmal reagierte Keeper Michael Konopa glänzend nach einem Kopfball von Thomas Ruddies. Auf der anderen Seite scheiterte Tim Gauls relativ freistehend und unbedrängt aus knapp 16 Metern.

Kurz nach der Halbzeit nutzte Zons den Kabinenschlaf des BVW prompt mit dem 1:1 Ausgleichstreffer durch Herbes. Der BVW schien angeschlagen, kämpfte sich jedoch zurück in die Partie. Die Chancen minimierten sich, trotzdem merkte man, dass sich hier noch was tut. So in der 87. Minute – Der BVW setzte einen der wenigen Konter in der Halbzeit – Andreas Koyro marschierte durch das Mittelfeld, übergab den Ball an den zuvor eingewechselten Christian Both, der widerum auf den ebenfalls eingewechselten Tobias Klasen ablegte und er mit seinem ersten Ballkontakt den Sieg für den BVW perfekt machte.

 

Stimmen zum Spiel:

„Der Kampfgeist war da, aber wir haben nie wirklich ins Spiel gefunden. Wevelinghoven hat das gut gemacht und verdient gewonnen“, sagte Zons-Coach Björn Haas nach dem Spiel.

Tim Bernrath war bester Laune: „Wir haben bärenstark gekämpft und uns überragend geschlagen. Die Freude nach so einem Sieg ist schon größer, wenn man weiß, was man für eine Serie beendet hat.“

 

Tore: 0:1 Thissen (5.), 1:1 Herbes (48.), 1:2 T.Klasen (87.)

Aufstellung: Konopa – P.Bernrath, Bienefeld, Kring, C.Bayer – Soares (85. T.Klasen), Kluge (66. Köller), Koyro, Gauls, Gerresheim (80. Both) – Thissen

 

Für den BVW geht es am Donnerstag weiter. Im Nachholspiel trifft der BVW auf den VdS Nievenheim. Mit einem Sieg kann der BVW wieder an die vorderen Plätze der Tabelle schielen. Anstoß in Wevelinghoven ist um 19:30 Uhr.

Kommentare sind deaktiviert