Tolle Unterstützung für die Jüngsten des BV Wevelinghovens

Auch im Jahre 2017 bekam unsere Jugendabteilung durch Sponsoren tolle Unterstützung besonders sind hier zwei der größeren Firmen aus unserer schönen Gartenstadt zu erwähnen.

Das Bauunternehmen Reuter welches seit über 80 Jahren existiert, Kontinuität und Innovation zeichnen bis heute das Bauunternehmen Reuter aus. Dies zeigt sich u.a. auch durch neue Geschäftsfelder-schlüsselfertige Sanierung von Wohngebäuden, Bauträgertätigkeiten und Projektentwicklungen-die neben den angestammten Bereichen des Hoch-, Industrie- und Ingenieurbaus ein ganzheitliches, auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtetes Programm des „modernen Bauens“ darstellt. Auch im Bereich des energieeffizienten Bauens und der energetischen Sanierung ist das Unternehmen erfolgreich tätig.

Und die Mühle Kottmann GmbH welche aus der Silhouette unserer Gartenstadt bis heute nicht mehr weg zu denken ist. Legt mit der Historie noch einen oben drauf, sie befindet sich seit über 100 Jahren im Familienbesitz und hat seitdem einen ständigen Wandel erlebt, wichtig ist aber das die Firma großen Wert auf die Zusammenarbeit mit der heimischen Landwirtschaft legt, die Vermahlung von Dinkel zu Typenmehlen und Schrot ist ein Steckenpferd und seit 1992 hat sich die Mühle zum größten Dinkel Verarbeiter in Nord- und Westdeutschland entwickelt.
In der „Mehlkiste“ dem Back-Shop der Firma vor Ort an der Brückenstraße, kann man Mehle aller Art kaufen und die vielfältige Auswahl an Backmischungen schein keine Grenzen zu kennen.

Beide Firmen entschlossen sich Bewusst im Jahre 2017 unsere Jüngsten im Verein zu unterstützen und sponserten je einen Trikotsatz und ganz ehrlich, sehen die kleinen nicht klasse aus in ihren Trikots? Aber entscheidet selbst ;-).

Hier etwas zu unsere jüngsten Kickern, zurzeit besteht das Team aus einem Mix aus dem Jahrgang 2011 und 2012, die meisten von Ihnen haben erst im September mit dem Fußballspielen angefangen also noch ein ganz frisches Team. Welches wir bei genügend Zuwachs gerne in Ihren Altersklassen spielen lassen wollen.

Nur durch solch eine Unterstützung wie wir Sie hier erhalten haben ist es für viele Vereine noch möglich ihr Angebot aufrecht zu erhalten ohne die Beiträge deutlich zu erhöhen. Wir der Jugendvorstand und die Mannschaft möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken für Ihr Engagement und hoffen auf gute zusammen Arbeit auch in der Zukunft.

Kommentare sind deaktiviert